Gesund-Sein und Leben e.V.

 

Hallo liebe Mitglieder und Vereinsinteressierte,

 

 

unser nächstes Anwendertreffen findet am Samstag, den 4.März 2017 wieder im Atelier Max Wolter, Rolandstraße 63, 50677 Köln-Südstadt (im Hinterhaus) statt!

Kostenloses Parken ist im Bonner Wall möglich (Fußweg 5-10 Minuten). Wenige Parkplätze finden Sie auch im Hinterhof.

 

Beginn des Anwendertreffen: 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

(Anwendertreffen: 1- 1 ½ Stunden; zwei Vorträge. Bei dem Anwendertreffen und den Vorträgen handelt es sich um eine durchgehende Veranstaltung!)

 

14.00 Uhr Vortrag mit Dieter Kaufmann

In dem Vortrag geht es um Vitamine und Mineralien und Kräuter in Lutschbonbons und wir gehen der Frage nach, was können Vitamine, Kräuter und Mineralien in uns bewirken. Dies ist ein Wunschthema unser Teilnehmer aus dem letzten Treffen! 

 

Denn wenn Sie an unseren Mini-Workshops /Anwendertreffen teilnehmen, können Sie als Teilnehmer die Inhalte weiterer Termine mitbestimmen (neue Aktion des Vereins)

Wer sein Wissen mit uns teilt, bewirbt oder übt, vermehrt es in der Zukunft für sich und andere!

 

14.45 Uhr Anwendertreffen

Das 5. Anwendertreffen findet wieder mit der Dipl. Ing. Heike Katzmarzik (Medizinjournalistin und Buchautorin) statt.

 

COBIMAX* „Zweifel“

Unsere persönlichen Verhinderer für mehr Glück und Gesundheit im Leben sind die Selbstzweifel. Selbst in der Bibel steht: „Nicht ich habe Dir geholfen, sondern Dein Glaube.“ Wir versuchen solche „Verhinderer“ über die Methode COBIMAX aufzuspüren.

Wiederholung:

- Selbsttest* (auch ein neuer Muskeltest aus der Kinesiologie)

- Gebet für den Rücken und die Gelenke von der Heilpraktikerin und Buchautorin Vera Schulze Brockamp

 

16. 00 Uhr Vortrag und Übungen mit dem Energiemediziner Dr. med. Folker Meißner „Mit Absicht gesund“

Die Ursache einer Krankheit erkennen, sie an der Wurzel heilen und einer erneuten Erkrankung vorbeugen - das ist das Konzept von "Mit Absicht gesund", wobei der Patient selbst - wie der Titel schon vermuten lässt - eigenverantwortlich seinen Heilungsprozess bzw. den Grad seiner Gesundheit steuert. Dr. Folker Meißner stellt in seinem Vortrag nicht nur die

Grundzüge seiner Arbeitsweise vor, die er in seinem gleichnamigen Buch beschrieben hat, sondern führt die Teilnehmer in die Praxis eines höchst einfachen wie effizienten Tests ein, mit dem Heilungshindernisse in Form von schlummernden emotionalen und energetischen Altlasten identifiziert werden können. Natürlich kommen Hinweise für die Auflösung konkreter Heilungshindernisse nicht zu kurz.

Dr. Folker Meißner ist Ganzheitsmediziner mit eigener Praxis in Königswinter, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Energie- und Informationsmedizin (DGEIM), Präsident der Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik (DAEMBE) und international gefragter Referent und Trainer. Er ist Gründungsmitglied des Vereins GSuL.

 

 

Unkostenbeitrag für die gesamte Veranstaltung: 35,-€

Wer eine Person mitbringt zahlt selbst nur 25,- Euro, ebenso unsere beitragszahlenden

Vereinsmitglieder!

Voranmeldung unter: 01786110045 (gerne auch per sms). Falls Sie sich auf dem letzten Anwendertreffen noch nicht angemeldet haben, dann melden Sie sich als neuer Teilnehmer bitte bis zum 02.03.17 über SMS bei uns an oder sprechen uns kurz auf die Mobilbox.

 

Herzlichen Dank!

 

Ihr Verein „Gesund-Sein und Leben e.V:“

 

Kurzinfo*:

 

zu Cobimax

Die Communikations-Biologische Matrix (Cobimax) wurde von Bernd Laudenbach im Jahre 1998 entwickelt und u.a. von Heike Katzmarzik in ihrem Buch „Große Heiler der Welt“ vorgestellt. Die Methode funktioniert ohne jegliche maschinelle Hilfsmittel im Wachzustand ohne Hypnose und ohne daran glauben zu müssen.

Einstein bemerkte vor vielen Jahren schon treffend, dass, wenn wir Materie beeinflussen wollen, es nicht wichtig ist, in welcher Zeit die Materie schwingt, sondern in welcher Zeit das Gehirn denkt, das die Materie beeinflusst.

 

 

zu Jenseitige Ärzte*

Diese Methode arbeitet nicht nur über Gebete, sondern auch mit Kinesiologie und einer

Entkopplung. Die Heilpraktikerin bekam diese besondere Arbeitsweise von den „Jenseitigen Ärzten“ vermittelt. Mit Hilfe eines kinesiologischen Muskeltests werden bestimmte Themen zuvor abgefragt und dann entkoppelt.

Gesund-Sein und Leben e.V.    gesund-seinundleben@web.de